Home2024-02-13T09:25:23+01:00

Herzlich Willkommen bei Heizöl-Fredy

Bessere Preise  

Wir sind ein kleines Familienunternehmen, das den gesamten Binnenhandel und Vertrieb ausnahmslos selbst macht. Durch niedrige Betriebskosten und Direkteinkauf ohne Zwischenhandel – sind wir in der Lage, bessere Preise als unsere Mitbewerber anzubieten.

Marktkenntnisse aus zwei Generationen

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung, sind gut vernetzt und kaufen bei allen Importeuren direkt ein. Die starke Position verschafft uns beste Voraussetzungen bezüglich Konditionen und Lagerhaltung am Markt überhaupt.

Kompetenter Kundenservice

Wir legen Wert auf hervorragend ausgebildete Mitarbeiter und achten auf gesundes Wachstum, sodass Sie von uns individuelle und persönliche Beratung erwarten dürfen.

Aktuelles

Ölpreise geben trotz weiterer Eskalation im Roten Meer nach – Niedrigere Preise beim Heizöl

21. Februar 2024|News|

Die Ölpreise haben sich am Dienstag niedriger eingependelt. Brent und WTI-Öl gaben gegenüber dem Wochenauftakt um 1,5% bzw. 1,3% nach. Gegenüber der sich immer weiter verschärfenden Lage im Nahen Osten und im Roten Meer, gewannen damit die Sorgen um die weltweite Nachfrage bis auf weiteres erst einmal die Oberhand. USA legen Veto ein - kein [...]

Erdgaspreise rutschen weiter ab – DIW fordert Ausbaustopp für LNG – Heizölpreise ziehen weiter an

20. Februar 2024|News|

Während in den deutschen Vorgärten die ersten Frühlingsboten aus dem Winterschlaf erwachen, ziehen Meteorologen erste Bilanzen zum aktuell noch herrschenden Winter. Dieser ist ihrer Meinung nach bislang im Vergleich mit dem langjährigen Mittel viel zu warm und viel zu nass ausgefallen. Für die Verbraucher von Heizöl und Erdgas war es ein vergleichsweise günstiger Winter. Erdgaspreise [...]

Nachfragesorgen überlagern Spannungen im Nahen Osten – Heizölpreise kaum verändert

19. Februar 2024|News|

Die Ölmärkte legen zum Wochenauftakt im frühen Handel eine Atempause ein, nachdem mit Brent und WTI die beiden wichtigsten Ölsorten am Freitag auf dem höchsten Stand in diesem Jahr ins Wochenende gegangen waren. Rohöl der Sorte Brent notiert am Montagmorgen wieder unter der Marke von 83 Dollar pro Barrel (a 159 Liter), nachdem es in [...]
Nach oben