Home2024-02-13T09:25:23+01:00

Herzlich Willkommen bei Heizöl-Fredy

Bessere Preise  

Wir sind ein kleines Familienunternehmen, das den gesamten Binnenhandel und Vertrieb ausnahmslos selbst macht. Durch niedrige Betriebskosten und Direkteinkauf ohne Zwischenhandel – sind wir in der Lage, bessere Preise als unsere Mitbewerber anzubieten.

Marktkenntnisse aus zwei Generationen

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung, sind gut vernetzt und kaufen bei allen Importeuren direkt ein. Die starke Position verschafft uns beste Voraussetzungen bezüglich Konditionen und Lagerhaltung am Markt überhaupt.

Kompetenter Kundenservice

Wir legen Wert auf hervorragend ausgebildete Mitarbeiter und achten auf gesundes Wachstum, sodass Sie von uns individuelle und persönliche Beratung erwarten dürfen.

Aktuelles

OPEC-Dilemma: China verbraucht zu wenig, Russland fördert zu viel – Heizöl deutlich teurer

14. Juni 2024|News|

Die Ölpreise sind mit Abschlägen in den letzten Handelstag der Woche gestartet. Gestern hatten Aussagen der OPEC im Hinblick auf eine weiterhin stabile Ölnachfrage die beiden wichtigsten Sorten WTI und Brent noch um jeweils 0,2% steigen lassen. Aktuell verliert die Nordseesorte Brent 0,4% auf 82,43 Dollar, die US-Sorte WTI gibt um 0,5% auf 78,22 Dollar [...]

Strafzölle auf China-Elektroautos bis zu 38 % – Abschläge beim Heizöl

13. Juni 2024|News|

Wie die Europäische Kommission gestern mitteilte, wird sie ab nächsten Monat vorläufig zusätzliche Zölle zwischen 17 und 38 % auf importierte chinesische Elektrofahrzeuge erheben Die Zölle werden zusätzlich zu den bereits bestehenden Zöllen in Höhe von 10 % auf alle chinesischen Elektroautos erhoben, je nachdem, inwieweit sie einer EU-Untersuchung von Elektroautoherstellern nachgekommen sind. Große Exporteure [...]

Ölpreise setzen Erholung fort – EIA und OPEC optimistisch – Heizöl verteuert sich weiter

12. Juni 2024|News|

Die Ölpreise legen zu Handelsbeginn weiter zu und setzen damit den Aufwärtstrend der letzten Tage fort. Die Ölsorte Brent verteuert sich aktuell um 0,57 Dollar bzw. 0,7% auf 82,40 Dollar pro Barrel, während die US-Rohölsorte West Texas Intermediate (WTI) um 0,48 Dollar bzw. 0,6% auf  78,74 Dollar anzieht. EIA und OPEC für Ölnachfrage optimistisch Die [...]
Nach oben